Kinderzahnheilkunde

Unseren kleinen Patienten wird spielerisch der Besuch beim Zahnarzt nähergebracht, damit diese mit einer positiven Erinnerung aus unserer Ordination nachhause gehen. Uns ist es ein Anliegen, den Eltern und den Kindern von Beginn an die richtige Mundhygiene für zuhause näher zu bringen. Es ist wichtig, dass schon vor dem Durchbruch des ersten Milchzahnes aktiv mit der Mundhygiene begonnen wird. Bereits ab dem 3. Lebensjahr sollten Kinder halbjährlich zu Kontrolluntersuchungen kommen.

Bunte Füllungen bei Milchzähnen stellen bei vielen Kindern einen kleinen Anreiz zur besseren Mitarbeit dar.

Kinderzahnheilkunde - Leistungen

Unsere Leistungen im Bereich Kinderzahlheilkunde:

  • Prophylaxe
  • Versiegelungen, zahnfarbene und bunte Füllungen
  • Frasacokronen
  • Stahlkronen
  • Endodontie
  • Lückenhalter
  • Lachgasbehandlung

Kinderzahnheilkunde - Lachgastherapie

In der modernen Kinderzahnheilkunde ist die Behandlung mit Lachgas heutzutage nicht mehr aus dem Ordinationsalltag wegzudenken. Lachgas ermöglicht nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen eine angstfreie und entspannte Behandlungsatmosphäre.

Lachgas ist ein farb- und geruchloses Gas, das als Beruhigungsmethode angewandt wird. Die Patienten bleiben während der Behandlung jederzeit ansprechbar und weisen ein gedämpftes Schmerzempfinden auf. Des Weiteren wird auch der Würgereiz reduziert.

Lachgas wird als beliebtes Mittel zur Verhaltensführung vor allem in der Kinderzahnheilkunde angewandt und wird als „Zauberluft“ in verschiedenen Geruchsrichtungen den kleinen Patienten spielerisch nahegelegt.

Wie wird Lachgas angewandt?

Über eine Nasenmaske wird dem Patienten ein Lachgas- Sauerstoffgemisch zugeführt. Am Ende der Behandlung atmen die Patienten reinen Sauerstoff ein und sind in wenigen Minuten wieder im vollen Wachzustand.